Ab einem Alter von fünf Jahren können Mädchen und Jungen bei uns mit dem Voltigieren beginnen. In unseren Kindergruppen erfahren sie auf spielerische Art und Weise den Umgang mit dem Pferd.
Mit Blick auf den Sportpartner Pferd lernen sie, respektvoll mit ihm umzugehen, ihm Vertrauen entgegenzubringen, Verantwortung zu übernehmen und ein Gefühl der Verbundenheit zu entwickeln. Ein verantwortungsbewusster Umgang mit unserem Sportpartner, dessen Wohl bei uns an erster Stelle steht, schließt das Putzen des Pferdes sowie das Misten des Stalles selbstverständlich mit ein.

Konditionelle Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit werden ebenso wie die koordinativen Fähigkeiten (Gleichgewichts-, Reaktions-, Orientierungs- sowie Rhythmisierungsfähigkeit) gefördert und gefordert. Gerade im Anfängerbereich ist eine breite Grundlagenausbildung für die sportmotorische Entwicklung der Kinder sinnvoll. Daher gehören neben dem Training auf dem Pferd auch Spiele und Übungsformen am Boden sowie das Üben am Holzpferd dazu.

Trainer, Voltigierer und Pferd bilden eine Einheit, wodurch zusätzlich das Sozialverhalten in der Gruppe geschult wird. Bei uns wird das WIR groß geschrieben. Das Erfahren von Zusammenhalt hat für uns eine große Bedeutung. Auch gemeinsame Erlebnisse wie beispielsweise die Teilnahme an einem Turnier, einem Aktionstag oder einem Voltigierwochenende können die Entwicklung von Teamfähigkeit fördern.

Während im Anfängerbereich der Faktor „Spiel und Spaß“ im Vordergrund steht, liegt der Schwerpunkt der Turniergruppen auf der Teilnahme an regionalen und überregionalen Wettkämpfen. Auch Wiedereinsteigern und Fortgeschrittenen bietet die Abteilung die Möglichkeit, dem Voltigiersport nachzugehen.

Infos über unsere Voltigierabteilung finden Sei hier ...

 

Ein Schnuppertraining ist immer samstags von 1700 - 1830 Uhr nach verbindlicher An­meldung möglich.

Anmeldung bei Priska Fehse.

Unsere Sponsoren

Therapiedecken für dein Pferd