Jungen und junggebliebenen Reitern - vom Anfänger bis zum Wiedereinsteiger - bieten wir optimale Voraussetzungen ihr Können zu steigern. Im Unterricht werden zunächst die Grundlagen der Dressur mit viel Spaß und oft auch spielerisch gelehrt. Dazu gehört in erster Linie der richtige Sitz, die Bewegung des Pferdes zu erfühlen und ihr zu folgen. Koordination, Beweglichkeit und ein gutes Gleichgewicht sind hier gefragt und werden geschult. Schon den Jüngsten wird beigebracht, dass sie Verantwortung tragen und dem Pferd gegenüber Respekt entgegen bringen müssen, egal ob sie es vor und nach der Reitstunde versorgen oder während der Reitstunde im Sattel sitzen.

Wir bieten auch immer wieder in regelmäßigen Abständen unseren Schulpferdereitern die Möglichkeiten, mehrtägige Lehrgänge, Abzeichenprüfungen oder an einem Reitpass-Kursus teilzunehmen. Schulpferdereiter mit Turnierambitionen werden von uns genauso gefördert wie Privatpferdebesitzer.